Philosophie des (Re)Upcycling

ReUpcycling ist, aus Stroh Gold spinnen

ReUpcycling ist, aus Stroh Gold spinnen. Das hier wird eine Kette aus Zeitungspapier und einem Drehverschluss.

ReUpcycling ist, aus Stroh Gold spinnen. Das hier wird eine Kette aus Zeitungspapier und einem Drehverschluss.

Wenn ich Menschen davon erzähle, dass ich Upcycling oder ReUpcycling Schmuck mache, kommt dazu oft die Aussage: „Ah Upcycling ist doch wenn man aus Müll wieder etwas mit mehr Wert herstellt.“ Ja, das ich richtig. Aber ich bevorzuge die Assoziation, dass ich sozusagen aus Stroh Gold spinne, denn das Neuerschaffen aus alten Dingen – egal ob aus Verpackungsmaterial oder ausgedienten Dingen – ist eine Kunst, die durchaus mit der Zauberkraft von Rumpelstilzchen aus dem Märchen zu vergleichen ist. Nur, dass ich meine Upcycling Produkte natürlich nicht mit einem Fingerschnipp oder einem Zauberspruch herstelle, sondern wie eine Wissenschaftlerin oder eine Erfinderin mit viel Geduld, Herumprobieren, immer wieder Umdenken und meinem Gespür für Farben und Formen.

Der Prozess des Upcycling

Ein Upcycling Designerstück entwickele ich manchmal in wenigen Stunden, oder auch mal in mehreren Tagen. Das ist ganz unterschiedlich und von meiner Verfassung abhängig. Denn Upcycling funktioniert nicht nur durch Umdenken, sondern vor allem dadurch, die Dinge unvoreingenommen aus einem völlig neuem Blickwinkel zu betrachten. Ich muss die Eigenschaften des Materials genau studieren (durch Ausprobieren) um am Ende das Beste daraus machen zu können. Ein Produkt, dass mir selber gefällt.Kunst8 001

Die Philosophie des Upcycling

Umdenken und die Dinge unvoreingenommen betrachten. Es ist eine Philosophie, die sich meiner Meinung nach auch auf die Politik und auf die Gesellschaft übertragen lässt. Denn die Welt wäre sicher eine bessere, wenn wir einfach mit dem zufrieden wären, was uns zur Verfügung steht und daraus das Beste machen. Und wenn wir jedem Menschen unvoreingenommen gegenübertreten würden, ihn nicht durch sein äußeres Erscheinungsbild oder sonstiges in eine Schublade stecken würden, dann wären wir freier als wir es momentan sind. Denn auch beim Upcycling ist es schwierig, aus einem Teil das wir nur als das sehen was es vorher war, etwas völlig anderes zu schaffen. Es schränkt enorm ein und hemmt den kreativen Entwicklungsprozess.

Die positiven Eigenschaften von Materialien

In meiner Arbeit versuche ich alles um die für mich brauchbaren Eigenschaften der Materialien herauszufinden. Dabei entdecke ich Vor-und Nachteile, wobei ich die Nachteile zwar beachte indem ich aus Materialien, die sich nur störrisch biegen lassen, z.B. keinen Armreif mache, weil ich dazu vielleicht eine glatte Oberfläche haben möchte.

Mein (Re)Upcycling Regenbogenarmreif aus Zeitungspapier und eine Plastikflasche.

Mein (Re)Upcycling Regenbogenarmreif aus Zeitungspapier und eine Plastikflasche.

Würde man also die Philosophie des Upcycling auf die Politik und die Gesellschaft übertragen, würde man damit beginnen, in der Schule ausschließlich mit den Stärken der Kinder zu arbeiten und Schwächen gäbe es nicht mehr. So würden wahrscheinlich viel mehr Menschen ihren eigenen Weg darin finden, was sie am liebsten machen und am besten können. Doch ich bin zuversichtlich, dass wir uns aufgrund von Menschen, die ähnlich denken wie ich, dorthin entwickeln werden. Mein Upcycling Blog und meine Produkte sind mein Teil, den ich dazu beitragen kann. Denn diese Art von Kreativität ist meine größte Stärke.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s