Ein kurzes Gedicht über die Zeit

 

von Lilia Van De Paardebloem

Mit dem Licht des Mondes schreiten unsere Tage voran.

Sie verglühen im Sonnenschein.
Verpulverisieren sich zu einer Masse,
im vergangenen Dasein.

Hiersein, Jetzt Hiersein,
wie ein Vogel fliege ich ins Hiersein hinein.

Ich spüre den warmen Wind in meinen Federn.
Mein Flügelschlag trägt mich geduldig auf meinem Weg.

Auf meinem Weg der ins strahlend, funkelnde Dortsein geht.

Advertisements

Der Feuerbaum

von Lilia Van De Paardebloem


Einst träumte ich,
ich sei ein Feuerbaum.

Rote feurige Blätter säumten mein Haupt im Traum.
Sie wuchsen an meinen Ästen,
sie waren mein Laub.

Loderten hell,
um uns der Staub.

Feinste Staubkörnchen flogen im Licht.
Eiserne Früchte zierten mein Gesicht.

Die Flammen loderten immer heißer und heller, schneller und schneller –
auf ihrem flammenden Höhepunkt.

Bis die Früchte schmolzen
und reif zu Boden rollten.

Upcycled Art - Upcycling Kunst, Upcycling Berlin, Upcycling Workshop, LiliaVanUpcycling

Upcycling Fotokunst – Der Feuerbaum (aus upgecycelten Materialien wie Teelichtern, einem altem T-Shirt und gesammeltem Laub auf Jeans)